• Home
  • |
  • Impressum
  • |
  • Gastgeber Login
Top 10 Hotels Logo
Alpenhotel Kronprinz **** Alpenhotel Kronprinz ****

Top 10 Hotel - Alpenhotel Kronprinz in Berchtesgaden im Winter

Alpenhotel Kronprinz

Alpenhotel Kronprinz

Am Brandholz
83471 Berchtesgaden

Tel. +49(0)8652/607-0
Fax +49(0)8652/607-120
Mail: info@alpenhotel-kronprinz.de
Website: http://alpenhotel-kronprinz.de

Impressum Hotel


Sommerurlaub Winterurlaub Zimmer Pauschalen Anfrage
Alpenhotel Kronprinz

Winterurlaub im Hotel Kronprinz

Alle 66 gemütlichen Zimmer mit hochwertiger Ausstattung bieten den Komfort der besonderen Klasse. Großzügige Sofa- oder Sesselgruppen laden zum Entspannen ein. Viele Zimmer verfügen über einen Balkon, von dem sich die herrliche Alpenwelt betrachten lässt. Den romantischen Sonnenuntergang liefern wir Ihnen gratis dazu. Die Zimmer sind ausgestattet mit Bad oder Dusche, WC, Föhn, Radio, Telefon, Minibar, WLAN Internet, Flatscreen-TV und vielen kleinen Extras, die den perfekten Urlaub abrunden. Restaurant Das Panorama Restaurant mit angrenzendem Stüberl sowie die Sonnenterrasse mit direktem Blick auf das Watzmann-Massiv verwöhnen Sie mit nationalen und internationalen Speisen. „Zum Faß`l” ist der gesellige Treffpunkt unseres Hauses. In der urigen Stube schmeckt das Gezapfte gleich viel besser. Mit ausgesuchten Weinen und rustikalen Gaumenfreuden werden wir Sie verwöhnen. Eine Wellnessoase mit Sauna, Dampfbad, Solarium und Ruheraum sowie ein Kosmetikbereich mit Whirlwanne und Massagemöglichkeit sorgen für Erholung und Entspannung. Ein Konferenzraum, erfahrene Mitarbeiter und moderne Tagungstechnik sorgen für einen professionellen und reibungslosen Veranstaltungsablauf.

Impressionen

Eindrücke vom Hotel Kronprinz im Winter


Aktivitäten im Winter

Die reiche Kulturgeschichte unserer Region können Sie vielfältig kennenlernen. St. Bartholomä gilt als das Wahrzeichen des Königssees. Diese nur mit dem Schiff erreichbare Wallfahrtskirche ist in der ganzen Welt bekannt und liegt malerisch auf einer Halbinsel. Mit einer kleinen Grubenbahn lassen sich die Salzwelten von Berchtesgaden besichtigen. Das Bergwerk wurde 1517 gegründet und wird heute immer noch genutzt. Die lange Rutsche und eine Fahrt über einen Salzsee sind beliebte Attraktionen Salzburg Es ist die spielerische Leichtigkeit, die Salzburg, diese Weltstadt im Kleinformat, so unverkennbar macht. Diese Silhouette, von Festung, Dom und Kirchtürmen, der bezaubernden Barockstadt am Nordrand der Alpen, ist so schön, dass sie längst UNESCO-Weltkulturerbe ist. Verwinkelte Gassen und Plätze laden zum flanieren, verträumte Kaffees zu österreichischen Kaffeespezialitäten ein. Auf Schritt und Tritt atmen Sie Kultur und Geschichte, Sie bummeln durch die Getreidegasse, entdecken Mozarts Geburtshaus und nutzen die Gelegenheit zum Shopping. Auch außerhalb der Festspielsaison erwartet Sie in Salzburg ein anspruchsvolles kulturelles Angebot mit einem breitgefächertem Angebot an Konzerten, Theateraufführungen und Ausstellungen. Sie erreichen Salzburg bequem mit dem Auto über Marktschellenberg und mit der Bahn über Bad Reichenhall und Freilassing, sowie mit der RVO-Buslinie 9540. St. Bartholomä und der Königssee Gleiten Sie auf geräuschlosen Elektrobooten über den See, lauschen Sie dem beeindruckenden Königssee-Echo. Der sauberste See Deutschlands ist ca. 5 qkm groß, 8 km lang, an der breitesten Stelle 1,2 km breit und bis zu 190 m tief. Ganzjähriger Schiffsverkehr mit beheizten Schiffen. Die Fahrzeit hin und zurück beträgt 1 Stunde 50 Minuten. Auf der Halbinsel St. Bartholomä befinden sich das Jagdschloß der bayerischen Könige (heute das Historische Gasthaus St. Bartholomä) und die Kirche St. Bartholomä aus dem Jahre 1134. Dies ist idealer Ausgangspunkt für einen Besuch der „Eiskapelle“, einem domartigen Eisgewölbe, das auch im Sommer nicht taut. Kehlsteinhaus Das Kehlsteinhaus (Eagle’s Nest), erbaut von 1937 bis 1938, ist ein von der NSDAP Auftrag gegebenes Repräsentationsgebäude, das heute als Berggasthaus genutzt wird. Es wurde knapp unterhalb des Kehlsteingipfels auf einem Bergsporn (1.820 m) errichtet. Der Kehlstein selbst ist 1.834 m hoch. Almbachklamm und Kugelmühle Am Eingang zur Almbachklamm finden Sie Deutschlands älteste Marmorkugelmühle. Seit 1683 werden hier grobe Marmorbrocken durch Wasserkraft zu edlen Kugeln geschliffen. Die Wanderung durch die drei Kilometer lange Almbachklamm sollten Sie auf alle Fälle einplanen. Mit ihren Wasserstürzen gehört sie zu den schönsten und wenigen noch erhaltenen, wildromantischen Schluchten in den Bayerischen Alpen. Ein gut gesicherter Steig führt Sie über Brücken, Treppen und Tunnels durch die beeindruckende Schlucht. Unter Ihren Füßen stürzt der kristallklare Wildbach über Wasserfälle, durch Gumpen und Kaskaden zu Tal. Wimbachklamm - Eine Klamm wie in einem Märchen Am Eingang des Wimbachtales liegt die Wimbachklamm, im Nationalpark Berchtesgaden am Fuße des Watzmanns und des Hochkalters. Die Ramsauer Holzknechte legten früher den Steg zur Holztrift für die Saline an. Die Trift wurde 1843 eingestellt und gleich danach im Jahr 1847 für den Tourismus geöffnet. Nationalpark Berchtesgaden Der Nationalpark Berchtesgaden ist der einzige deutsche Nationalpark in den Alpen.. Der Park umfasst eine Fläche von 210 km² und ist Teil des 1990 von der UNESCO ausgewiesenenBiosphärenreservat Berchtesgadens. Wallfahrtskirche Maria Gern Die kleine Wallfahrtskirche in herrliche Lage oberhalb des Tales der Königsseeache.

Berge und Täler, Seen und Bäche präsentieren sich im winterweißen Kleid. Glitzernde Schneekristalle erstrahlen im Sonnenschein. Das Berchtesgadener Land verwöhnt Sie mit winterlicher Reinheit, klare Luft und atemberaubendem Panorama. 50 Kilometer interessante Abfahrten in Höhenlagen zwischen 600 und 1800 Metern, wie Jenner, Roßfeld, Götschen, Hochschwarzeck, Gutshof und Zinken sowie 83 Kilometer gespurte Langlaufloipen stehen für Ihr Skisport-Erlebnis. Wandern Sie durch bezaubernde Winter-Welten! Für Ihre Wanderungen ist ein Wegenetz von insgesamt 120 km geräumt. Aber auch auf einsamen Pfaden können Sie mit Schneeschuhen unsere Bergwelt erleben. Eisstockschießen am Hintersee oder Aschauerweiher, Eislaufen in der Eishalle in Berchtesgaden oder Rodeln auf Naturrodelbahnen bieten abwechslungsreichen Winterspaß. Erleben auch Sie den Rausch der Geschwindigkeit beim Snowrafting oder bei der Fahrt mit dem Rennbobtaxi durch den Eiskanal der Rodel- und Bobbahn am Königssee. Genießen Sie nach dem Skifahren den Après-Ski oder machen Sie in kuschelige Decken gehüllt eine nostalgische Pferdeschlittenfahrt! Atmen Sie wohltuende Wärme und entspannen in der Saunalandschaft der Watzmann Therme. Erleben Sie die Einzigartigkeit im winterlichen Berchtesgadener Land!

 

Winterimpressionen

Eindrücke von der Region Berchtesgaden


Lage des Hotels

... umrahmt von saftigen Wiesen, sanften Hügeln und der imposanten und einzigartigen Alpenkulisse liegt das ALPENHOTEL KRONPRINZ . Mit seiner ruhigen, aber doch zentralen Lage bietet es Erholung und Entspannung für jeden. Eingebettet in eine atemberaubende Bergwelt finden Sie hier alle Möglichkeiten einer aktiven Erholung. Erwandern Sie sich zauberhafte Momente in einer Landschaft, die in jeder Jahreszeit ihre eigenen Reize entfaltet. Oder Sie genießen Ausflüge zu den regionalen Höhepunkten unserer reichen Kulturlandschaft. Wir vom Alpenhotel Kronprinz freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch. Unser engagiertes Team wird Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich gestalten.

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH