• Home
  • |
  • Impressum
  • |
  • Gastgeber Login
Top 10 Hotels Logo
Salzburger-Freilichtmuseum Salzburger-Freilichtmuseum

Salzburger Freilichtmuseum

In Salzburgs größtem Museum, dem Freilichtmuseum in Großgmain, können Sie auf einer Fläche von 50 ha auf eine Zeitreise durch sechs Jahrhunderte gehen. Es erwarten Sie 100 wieder errichtete Originalbauten wie zum Beispiel Bauernhöfe, Handwerkshäuser und eine Dorfschule. Die Bauten aus Landwirtschaft, Handwerk und Industrie stammen allesamt aus der ländlichen Umgebung Salzburgs. Weiterhin sind alte Traktoren, Dampfmaschinen, Arbeitsgeräte und viele weitere Gegenstände der bäuerlichen Kultur ausgestellt.


Museumsbahn

Für einen bequemen Aufenthalt, bringt Sie die Museumseisenbahn auf einer Strecke von 1,7 km durch das Gelände des Freilichtmuseums. Extrakosten fallen dabei nicht an, der Preis ist bereits im Eintritt mit inbegriffen. Die Fahrt vom Bahnhof „Flachgau“ am Eingang bis zur Endstation „Pongau“ und retour dauert ca. 30 Minuten. Für das leibliche Wohl während dem Aufenthalt sorgt das Museumsgasthaus „Salettl“, das man von der Mittelstation „Tennengau“ erreichen kann. Damit alle Besucher sicher durch das Gelände kommen, sind ausgebildete und geprüfte Lokführer und Zugbegleiter ehrenamtlich im Einsatz.


Gastronomie

Für eine Stärkung zwischendurch steht Ihnen das Museumsgasthaus „Salettl“ zur Verfügung. Das Team des Museumswirts Rudi Wohland verzaubert die Gäste während den Öffnungszeiten mit regionalen Spezialitäten und aktuellen Tagesgerichten. Auch Gruppen sind willkommen.


Öffnungszeiten

29.03. bis 29.06.: Dienstag bis Sonntag 9-18 Uhr (letzter Einlass 17 Uhr)
30.06. bis 31.08.: täglich 9-18 Uhr (letzter Einlass 17 Uhr)
01.09. bis 12.10.: Dienstag bis Sonntag 9-18 Uhr (letzter Einlass 17 Uhr)
14.10. bis 02.11.: Dienstag bis Sonntag 9-17 Uhr (letzter Einlass 16 Uhr)


Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH