• Home
  • |
  • Impressum
  • |
  • Gastgeber Login
Top 10 Hotels Logo
Kehlsteinhaus Kehlsteinhaus

Kehlsteinhaus in Berchtesgaden

Traumhafter Aussichtspunkt über Berchtesgaden.

Kehlsteinhaus ist ein zeitgeschichtliches Monument besonderer Art – es war ein Geschenk der NSDAP zu Hitlers 50. Geburtstag, das dieser wegen seiner Höhenangst aber nur selten besuchte. Das wuchtige Bauwerk mit seinen meterdicken Grundmauern thront auf der Spitze des Kehlstein, was ihm den Namen „Eagle’s Nest“ einbrachte. Seit 1960 wird das Kehlsteinhaus vom Fremdenverkehrsverband des Berchtesgadener Landes verwaltet und von privaten Pächtern als Berggasthof geführt. Unweit der Kehlstein-Abfahrtstelle liegt die ganzjährig geöffnete Dokumentation Obersalzberg. Die Ausstellung zeigt die Geschichte des Obersalzbergs und verbindet die Ortsgeschichte mit einer Darstellung der zentralen Erscheinungsformen der nationalsozialistischen Diktatur

Die Auffahrt zum Kehlsteinhaus selbst ist nur von Mai bis Oktober möglich. Die spektakuläre Route ist für den Privatverkehr gesperrt – Spezialbusse chauffieren die Besucher über die in den Fels gesprengte Kehlsteinstraße, die den gewaltigen Höhenunterschied zum Parkplatz in nur einer einzigen Kehre überwindet. Von dort führt ein mit Naturstein ausgeschlagener Tunnel 124 Meter weit durch das Felsmassiv zu einem prunkvollen, messingverkleideten Lift. In nur 41 Sekunden fährt der Aufzug weitere 124 Meter aufwärts – direkt ins Innere des Kehlsteinhauses. Die Erträge des Hauses fließen gemeinnützigen Zwecken zu.

In jedem Frühjahr werden die Felswände über der Kehlsteinstraße von so genannten Felsputzern inspiziert, um die Besucher vor Steinschlag zu schützen.

Kontakt:

Tourismusregion Berchtesgaden-Königssee
Königsseer Straße 2
83471 Berchtesgaden
Tel. +49 (0) 8652 967-0
Fax +49 (0) 8652 967-400
E-Mail: info@berchtesgadener-land.info

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH